Mehr Gesundheitsnutzen für ein längeres und besseres Leben

Intensivstation mit modernster Medizintechnik

Zur Behandlung schwerstkranker Patienten setzen Krankenhäuser modernste Medizintechnik ein. Auf der Intensivstation registrieren EKG, Blutdruck, Körpertemperatur und weitere Vitalparameter. Quelle: BVMed

Gesundheit ist von höchster Bedeutung für jeden Einzelnen und für die Gesellschaft als Ganzes. Doch was ist uns Gesundheit wert? Wie viel wollen wir dafür investieren?

 Mittels Forschung, Innovation und optimaler Versorgung soll die Gesundheit im gesamten Lebensverlauf erhalten und verbessert werden. Wenn es gelingt, neue Gesundheitskonzepte zügig von der Forschung in die Anwendung zu überführen, können die Lebensqualität der Menschen gesteigert, ihre Leistungsfähigkeit erhalten und Krankheitskosten eingespart werden. Der Wert von Fortschritt wird in anderen Branchen auch wirtschafts- und gesellschaftspolitisch diskutiert. Aber im Bereich der Gesundheitswirtschaft steht diese wichtige Debatte vergleichsweise noch am Anfang. Wir brauchen eine Perspektive, bei der Gesundheit auch im Sinne einer Wertschöpfungskette betrachtet wird. Diese Wertschöpfungskette durchzieht das gesamte Gesundheitssystem und damit alle Bereiche, die einen Beitrag zur Gesundheit leisten. Ausgaben für Gesundheit sind insofern keine Kosten, sondern sinnvolle Investitionen.  

Politik, Wirtschaft und Medizin müssen in einem gut funktionierenden Gesundheitssystem ausbalanciert zusammenwirken. Und nur mit umfassenden Investitionen kann der medizinisch-technische Fortschritt weiter vorangetrieben sowie die flächendeckende Infrastruktur mit medizinischen, rehabilitativen und pflegerischen Einrichtungen erhalten werden. So profitieren wir alle mit mehr Gesundheit und Lebensqualität von der Kompetenz und Stärke des Gesundheitsstandorts Deutschland.